Hier findet Ihr alles Offizielle, was den Verein betrifft ... Daten, Fakten, Zahlen

z.B. könnt Ihr hier den Aufnahmeantrag downloaden oder die aktuell gültigen Beiträge einsehen. Außerdem sind hier die Reitordnung und die Satzung abgedruckt.


Info zu Arbeitsdiensten:

Jedes aktive Mitglied ab 14 Jahren ist dazu verpflichtet, 20 Arbeitsstunden pro Jahr zu leisten. Dabei zählt das Kalenderjahr. Zu jedem Arbeitsdienst ist sich bei den Aktivensprechern oder berechtigten Personen anzumelden. Die Anfangszeit wird auf der Arbeitsdienstkarte eingetragen. Bei Beendigung des Arbeitsdienstes wird die Endzeit und die Stundenanzahl auf der Arbeitsdienstkarte vermerkt und muss von den Aktivensprechern oder den berechtigten Personen gleichzeitig abgezeichnet werden. Die Anfangs- und Endzeiten dürfen nur von den Aktivensprechern oder den berechtigten Personen eingetragen werden! Nur abgezeichnete Arbeitsdienst- stunden sind gültig. Am Ende des Jahres werden die Arbeitsdienstkarten in den Vereinsbriefkasten geworfen oder den Aktivensprechern gegeben. Jede nicht geleistete Stunden wird mit 10 € berechnet. Wir freuen uns aber über jede Stunde, die mehr gemacht wird ...


Schulpferde-Unterricht

Wer Interesse am Schulpferde-Unterricht hat, kann dies bei uns auf der Anlage wahrnehmen. Allerdings wird dieser Unterricht privat durch die Reitschule Astrid Kley durchgeführt.

Um am Schulpferde-Unterricht teilzunehmen, ist eine Mitgliedschaft im Reitverein obligatorisch. Eine Mitgliedschaft wird durch unseren Aufnahmeantrag beantragt. Die Reiter, die Schulpferde reiten möchten, zahlen, wie alle anderen aktiven Mitglieder auch, jährlich den Aktivenbeitrag. Die Kosten für die jeweiligen Reitstunden sind bei Astrid Kley zu erfragen.